Beteiligungskapital auf Zeit – eine starke, moderne Unterstützung zur Verwirklichung ihrer Unternehmensziele

Nicht nur in der Gründungsphase ist Kapitalmangel die häufigste Ursache für verpasste Möglichkeiten; genügend Eigenkapital ist auch die Voraussetzung für die offensive Bewältigung und Wahrnehmung der Herausforderungen und Chancen, mit denen wir uns laufend konfrontiert sehen. Zur Umsetzung wird zunehmend eine neue Partnerschaft zwischen Anlegern und Unternehmen gefunden: das Risikokapital. Ein spezialisierter, starker Partner beteiligt sich am Eigenkapital eines meist (noch) nicht börsennotierten Unternehmens. In den USA ist der Venture-Capital- bzw. Private-Equity- Markt seit Jahrzehnten eine Milliardenindustrie.


Eigenkapital ist der starke Hebel in der Hand des Unternehmers. Er kann damit außerordentliche Potenziale wecken und die weitere Dynamik des Unternehmens prägen, z.B.:


Das Unternehmen steht in einer starken Wachstumsphase und erhält in kurzer Zeit ein Marktgewicht, mit dem die Konkurrenz nicht gerechnet hat. Wachstum muss aber vorfinanziert werden. Eine Liquiditätszuführung in Form einer Kapitalerhöhung bildet dazu die notwendige und solide Grundlage.– DEVELOPMENT-CAPITAL


Durch die entschlossene Übernahme eines Mitbewerbers werden die Karten im Markt neu verteilt: Der Firmenkauf mit einer adäquaten Kapitalverstärkung verhilft dem Unternehmen zur weiteren Verbesserung der Marktstellung oder sogar zur Marktführerschaft.– ACQUISITION-FINANCING


Mit der Unterstützung eines Beteiligungspartners übernimmt das bewährte Firmenmanagement „sein“ Unternehmen. Damit wird unter Wahrung der unternehmerischen Identität ein Nachfolgeproblem gelöst oder eine beabsichtigte Trennung von einer Muttergesellschaft herbeigeführt.– MANAGEMENT-BUY-OUT


Management of Change auch innerhalb des Gesellschafterkreises: Eine Gesellschafterumschichtung durch eine neue Kapitalpartnerschaft führt oft auch zu einer neuen Firmendynamik.– SHAREHOLDER-BUY-OUT


Mit einem Kapitalpartner sichert man den finanziellen Rückhalt, um den Gang an die Börse zielgerichtet, professionell und sorgfältig vorzubereiten. Die Kapitalöffnung wird das Firmenpotenzial voll zur Entfaltung bringen und dem Unternehmen eine neue Dimension erschließen.– GOING-PUBLIC


Die Auflösung der Partnerschaft auf Zeit findet nach drei bis sechs Jahren statt und folgt einem zu Beginn der Partnerschaft gemeinsam festgelegten Szenario. Der Kapitalpartner unterstützt die Entfaltung Ihrer unternehmerischen Projekte – Weichenstellungen zum Durchbruch. In diesem Sinne bieten wir Ihnen unsere Kompetenz zum Erfolg. Führen Sie mit uns ein unver-bindliches Informationsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Wolfgang Quantschnigg



Top       Zurück zum Advisory